Zahlung von Honorar für Gastautoren auf FOTOGRAFR

Zahlung von Honorar für Gastautoren auf FOTOGRAFR

Ab sofort ist für Gastautoren ein Honorar möglich.

Bereits im vorletzten Jahr hatte ich einmal Anlauf genommen, den Gastautoren ein Honorar zu zahlen. Immerhin 312 Euro konnte ich an drei Gastautoren ausschütten, aber auf breiter Fläche war eine Zahlung von Autorenhonorar wegen zu geringer Werbeeinnahmen nicht möglich.

Der eigentliche Anreiz eines Gastautors ist auch eher:

  • Fachliches Interesse an dem Thema des Gastbeitrags.
  • Spaß daran, sein Wissen mit anderen Menschen zu teilen.
  • Möglichkeit, sich vor einem breiteren Publikum zu präsentieren, als das auf dem eigenen Blog oder der eigenen Website möglich wäre und damit auch indirekt Werbung für die eigene Website und den eigenen Blog zu machen.

Außerdem erhält man als Gastautor kostenlose Rezensionsexemplare wertvoller Foto-Fachbücher, die in der Regel behalten werden dürfen oder Teststellungen von Foto-Equipment, das natürlich nicht behalten werden darf 😉

Einen weiteren Anreiz kann ich jetzt anbieten: Die Verwertungsgesellschaft Wort schüttet für alle Artikel, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein Autorenhonorar aus. In diesem Jahr werden für alle Artikel, die mindestens von 1.500 Leuten online gelesen wurden, 30 Euro ausgeschüttet, bei über 3.000 Lesern sind es 40 Euro.

Diese Zahlen dürften von den meisten Artikeln auf FOTOGRAFR erreicht werden.

Ich selbst habe dieses Möglichkeit bisher nicht genutzt, habe aber in dieser Woche damit angefangen, die erforderlichen Zählmarken einzubauen. Die gesamte Abwicklung ist etwas kompliziert, aber in dem Artikel von Elke Fleing ganz anschaulich erläutert.

Für Gastautoren biete ich an:

  • Autoren können sich selber bei der VG Wort registrieren und eine Autoren-Karteinummer beantragen. Über diese wird dann die  Ausschüttung abgewickelt.

Für Autoren deren eigener Blog nicht ausreichend Leser hat, bietet es sich also an, erst einmal einige Artikel auf FOTOGRAFR zu veröffentlichen, bis dann das eigene Projekt genügend Interessenten gefunden hat, um auch auf der eigenen Website an den VG Wort – Ausschüttungen teilnehmen zu können.

Dass aber tatsächlich Ausschüttungen erfolgen, kann ich nicht garantieren, da die Bedingungen für die Ausschüttung jedes Jahr von der VG Wort neu festlegt werden.

Hier gibt es weitere Informationen über die Bewerbung als Gastautor.

Ich arbeite als Business- und Industrie-Fotograf in Heidelberg und helfe als Coach kreativen Menschen dabei, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können.
Mehr

9 comments

  1. ReplyOmori

    Ja, nur für die meisten Blogger wird es wahrscheinlich schwierig, die 1.500 unique Visitors (nicht Seitenabrufe!) pro Artikel zu erreichen ….

    Gruß Michael

  2. Replyteatime

    Seit ca. 4 Monaten habe ich diese Zählmarken bei mir im Blog auch eingebaut. Aber ganz ehrlich: das Verfahren ist dermassen kompliziert… So ganz bin ich noch nicht durchgestiegen.

    Deutsche Bürokratie möchte man der VGWORT zurufen.

    Die Bild Kunst geht da einen viel besseren und bequemeren Weg.

  3. Pingback: Linke der Woche | Olaf Bathkes Arbeit als Fotograf und Hochzeitsfotograf in Kiel und Hamburg

  4. Pingback: Das ehemalige FOTOGRAFR-Forum » Magazin für Fotografie

  5. Pingback: VG Wort Ausschüttung für Gastautoren | Magazin für Fotografie

  6. ReplyRalf Jannke

    Hallo Michael

    Ich habe das mal – vor 2 (?) Jahren, oder war es doch 2011 – versucht. Hat nicht funktioniert. Was sicher nicht an dir, sondern am für mich völlig undurchsichtigen Verfahren der VG-Wort lag…

    Das funktionierte früher viel besser! Du bekamst eine Papierliste, hast eingetragen, was du für wen geschrieben hast, und dann ging alles seinen funktionierenden (!) Gang. Mit einer späteren Ausschüttung. Jetzt „ohne-Line“ (online) funktioniert nix… Schade 🙁

    Ralf

  7. Pingback: VG Wort Einnahmen für Blog-Autoren | Fotografr Ansichten zur Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlos: eBook Marketing für Fotografen
Anregungen für Dein Marketing direkt aus meiner eigenen Praxis als Fotograf
Kostenlos: eBook Marketing für Fotografen
Anregungen für Dein Marketing direkt aus meiner eigenen Praxis als Fotograf

Als Ergänzung erhältst Du alle 10 Tage kostenlose Creativebiz Quicktipps.
Ich respektiere Deine Privatsphäre und versende keinen Spam.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.