Lernen wie im Fotoclub: Der Blick über die Schulter – von George Barr

Einem Profi-Fotografen über die Schulter schauen, das ist der Wunsch von vielen Amateurfotografen. Auch erfahrene Fotografen lassen sich immer wieder gerne von der Arbeitsweise und den Erfahrungen anderer Fotografen anregen.

Genau in diese Kerbe haut das Buch  „Der Blick über die Schulter“ von George Barr. Der Autor ist ein passionierter Fotograf, auch wenn er kein Berufsfotograf ist, sondern Arzt und Psychologe. Dass er mit der Fotografie kein Geld verdienen muss, merkt man seiner Themenwahl an. Da sind wenig kommerzielle Motivbereiche vertreten, sondern es geht vor allem um Landschaften, Stillleben und grafische Kompositionen.

Sehr großen Wert legt der Autor auf die Planung der Aufnahmen und auf die anschließende Nachbearbeitung. An einzelnen Aufnahmen wird sehr lange gearbeitet, bis sie endlich den hohen Ansprüchen des Autors genügen. Und jeder Gedankengang und Bearbeitungsschritt wird eingehend erläutert.

Bei der Bildbearbeitung legt Barr den Schwerpunkt darauf, zu zeigen, WARUM er bestimmte Arbeitsschritte gewählt hat und nicht so sehr, wie genau im einzelnen das Bildberabeitungsprogramm zu bedienen ist. Der Leser erlebt, wie der Autor sich intensiv mit den Fotos auseinandersetzt, plant, verändert, verwirft, optimiert und abschließt.

So entsteht in jedem der 23 Kaptitel letztendlich nur ein einziges Bild, alle anderen sind Zwischenschritte und Versuche. Und wenn man sich das Endergebnis anschaut, das meistens schon an Anfang des Kapitels gezeigt wird, merkt man, dass sich der Aufwand gelohnt hat.

Das Buch erinnert mich ein wenig an die Diskussionen in einer guten Amateur-Fotogemeinschaft, in der man den ganzen Abend lang über Bildideen, Motivwahl und Bildbearbeitungsschritte diskutiert. In einer solchen Gemeinschaft gibt es immer Einsteiger, die von der Erfahrung der „alten Hasen“ profitieren. In dem Fall dieses Buchs profitiert in ganz ähnlicher Weise der Leser von der Erfahrung von George Barr, der geduldig den Leser an die Hand nimmt und sein Wissen und seine Erfahrung mit ihm teilt.

Mein Fazit: Ein interessantes und lehrreiches Buch für Amateurfotografen, die ihre Bilder bewusster planen und sorgfältiger ausarbeiten möchten.

Solides Fotografie Fachbuch

Der Blick über die Schulter – George Barr
298 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband
ISBN 978-3-89864-660-4
39,90 Euro(D) / 41,10 Euro(A) / 65,00 sFr
dpunkt.verlag

Mehr Informationen bei Amazon.

Ich arbeite als Porträt- und Unternehmens-Fotograf und führe ein Fotostudio in Heidelberg. Außerdem biete ich Coachings und Trainings zu den Themen Fotografen-Marketing und Photobusiness an. Mehr

1 comment

  1. Pingback: leichtscharf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenlos: eBook Marketing für Fotografen
Anregungen für Dein Marketing direkt aus meiner eigenen Praxis als Fotograf
Kostenlos: eBook Marketing für Fotografen
Anregungen für Dein Marketing direkt aus meiner eigenen Praxis als Fotograf

Als Ergänzung erhältst Du alle 10 Tage kostenlose Creativebiz Quicktipps.
Ich respektiere Deine Privatsphäre und versende keinen Spam.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.