Adventsaktion ohne die Fotoindustrie

Adventsaktion ohne die Fotoindustrie

Im letzten Jahr habe ich im Advent hier auf FOTOGRAFR den Foto-Dreikampf ausgerichtet. Es ging um drei Disziplinen (Foto-Rätsel, Foto-Tipps und Foto-Wettbewerb) und es gab (unterstützt durch die Fotoindustrie) Preise im Wert von mehreren Tausend Euro zu gewinnen. Oben ist übrigens das Bild des Silbermedallien-Gewinners beim Fotowettbewerb, Le Hai Linh, zu sehen.

Alle Leser, die auf eine Wiederholung gehofft haben, muss ich leider enttäuschen: In diesem Jahr habe ich mir etwas anderes ausgedacht. Ich möchte zeigen, dass tolle Ergebnisse auch ohne Unterstützung der Fotoindustrie möglich sind. Keine Sorge, das wird nicht zum Dauerzustand, in der Zukunft wird es sicher wieder Kooperationen mit der Fotoindustrie geben 😉 Bei dieser Aktion soll es aber einmal ohne gehen.

Daher rufe ich meine Leser dazu auf, sich an meiner diesjährigen Adventsaktion zu beteiligen:

Eure Aufgabe

Beteiligt Euch mit Eurem fotografischen Highlight 2013 oder mit Eurem wichtigsten Fototipp 2013 an meiner Adventsaktion. Postet also Euer bestes Foto, das im Jahr 2013 entstanden ist oder schreibt einen hilfreichen Fototipp auf.

Die Fotos und Textbeiträge könnt Ihr auf einer beliebigen öffentlich zugänglichen Foto-Plattform oder auf Eurer eigenen Homepage / Blog veröffentlichen. Schickt von dort einen Trackback hierher oder, wenn das technisch nicht geht, schreibt einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Beitrag. Natürlich solltet Ihr bei einer Teilnahme damit einverstanden sein, dass ich Eure Bilder im Rahmen des Wettbewerbs hier auf FOTOGRAFR zeige.

Gerne könnt Ihr mir auch Gastbeiträge zur Veröffentlichung anbieten.

Die Wertung

An jedem Adventssonntag werde ich einen Artikel hier auf FOTOGRAFR schreiben, in dem ich auf die Beiträge hinweise, die mir am meisten aufgefallen sind. Das ist dann meine ganz persönliche Sichtweise und in keiner Weise objektiv. Aber keine Sorge: Durch Eure Trackbacks und Kommentare finden die anderen Leser auch zu den Beiträgen, die mir selber nicht so stark aufgefallen sind.

Euer Gewinn

Einen materiellen Gewinn kann ich in diesem Jahr leider nicht anbieten. Aber es sollte ohnehin der Spaß an der Sache im Vordergrund stehen. Und ich biete Euch die Möglichkeit, FOTOGRAFR als Plattform für Eure kreativen Ideen zu nutzen und dadurch mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.

Und nun lasst mich bitte nicht hängen

Natürlich ist mir klar, dass durch die fehlenden lukrativen Preise die Beteiligung nicht so hoch sein wird wie im letzten Jahr. Aber ich bin trotzdem zuversichtlich, dass Ihr Euer bestes gebt und Euch an meiner Aktion beteiligt.

Ich arbeite als Porträt- und Unternehmens-Fotograf und führe ein Fotostudio in Heidelberg. Außerdem biete ich Coachings und Trainings zu den Themen Fotografen-Marketing und Photobusiness an. Mehr

37 comments

  1. Pingback: Tipp: Manuelle Blitzsteuerung am Aufsteckblitz | roggemann fotografie – fotograf und hochzeitsfotograf – greifswald, ruegen, usedom, mecklenburg-vorpommern

  2. ReplyRainer

    Im letzten Jahr hätte ich gern teilgenommen, aber habe es nicht geschafft, auch noch einen Artikel zu schreiben. 🙂 Mein (fotografisches) Highlight des Jahres war ein Fotourlaub auf Mallorca im November http://querbeet.docma.de/2013/11/11/fotoreise-mallorca/.

    Dort entstand auch mein persönliches „Bild des Jahres“ (wenn bis 31.12. nix mehr dazwischen kommt). Wobei ich noch schwanke zwischen s/w http://www.flickr.com/photos/rainerspunkt/10748142983/ oder Farbe http://www.flickr.com/photos/rainerspunkt/11047084125/in/set-72157637297342116

    Grüße aus Berlin
    Rainer

  3. ReplySteffen

    Puh, ein wirkliches Lieblingsbild zu Küren ist nicht ganz einfach, auch ist das Jahr noch nicht ganz um 😉

    Folgendes Foto, aufgenommen auf den tief verschneiten Lofoten am 1. April trifft es wohl ganz gut:
    http://www.bildknipser.de/2013/05/eingeschneit-auf-den-lofoten-teil-2/#Bild-des-Jahres

    (Dort gab es auch Polarlichter, die ein echt atemberaubendes Schauspiel am Himmel sind, jedoch habe ich fotografisch nicht so das volle Glück gehabt, bzw. zu wenig Landschaft mit eingebaut)

  4. Pingback: fischerpix.com

  5. ReplyKnut Haberkant

    Mein „Lieblingsfoto 2013“ ist für mich deshalb so besonders, weil ich noch nie ein Bild so ungeplant und doch wieder geplant gemacht habe, wie dieses hier:

    http://500px.com/photo/51403418

    Die Geschichte dazu: Ich hatte ein tolles Shooting mit einem wahnsinns Model. Leider (bzw. das war ja so gewollt) im Studio und „nur“ mit neutralem Hintergrund. Nun suchte ich noch nach einem passenden Hintergrund, den ich dafür ablichten und zur Montage verwenden konnte. Völlig spontan stand ich (auf meine Tochter wartend) im Regen vor der Perseria Lounge in Schriesheim, in der ich schon etliche Male zuvor war und auch sehr gerne hingehe. Da viel es mir wie Schuppen von den Augen: Genau DAS könnte der Hintergrund für mein Bild sein. Ich also rein, nass wie ich war mein Anliegen vorgebracht. Die super nette Besitzerin gab mir das ok, wenn gerade nichts los ist…so entstand also mein Hintergrund für das Studiobild (http://500px.com/photo/53403596).

    Als Dankeschön für die spontane zur Verfügungstellung der Location, machte ich ihr dann noch ein paar Fotos ihrer Räumlichkeiten. Nachdem ich seit Jahren mehr der Menschenfotografie zugetan war, hat es mir richtig Spaß gemacht in einem solchen Bild „rumzumalen“ und war dann doch selbst ein wenig beeindruckt, was ich aus dem dunklen, tristen Ausgangsbild gemacht habe. Hier das Vorher-Nachher:
    http://www.khphoto.de/img/s8/v75/p254790953-5.jpg

    Auf meinem 500px-Account seht ihr noch ein paar dieser Art. Hoffe es gefällt euch und inspiriert die Menschen-Fotografen doch mal wieder was anderes abzulichten 🙂 Die Abwechslung hat mir zu neuer Kraft und auch wieder Inspiration für neue Fotos mit Menschen verholfen. Kann das nur empfehlen…

    Gruß
    Knut

  6. Replykay

    Hallo,
    nachdem ich hier ganz still und heimlich seit bereits einem halben Jahr fleißig lese, ersteinmal ein großes Lob an dich, Michael. Superinformativer Blog. Danke!
    Mir fällt es immer sehr schwer, auszuwählen. Deswegen einfach ein Foto, welches zu uns allen passt: Fotografen in Aktion. Entstanden in Rio de Janeiro diesen April.

    http://www.flickr.com/photos/einsame_spitze/8680482605/

    Beste Grüße und weiter so!
    Kay

  7. Pingback: Advents-Aktion 1. Runde | Fotografr Ansichten zur Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kostenlos: eBook Marketing für Fotografen
Anregungen für Dein Marketing direkt aus meiner eigenen Praxis als Fotograf
Kostenlos: eBook Marketing für Fotografen
Anregungen für Dein Marketing direkt aus meiner eigenen Praxis als Fotograf

Als Ergänzung erhältst Du alle 10 Tage kostenlose Creativebiz Quicktipps.
Ich respektiere Deine Privatsphäre und versende keinen Spam.
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.